Der Verein - ec-freilassing-hofham.de

Sie sind hier: Startseite » Der Verein

In einer stillgelegten Kiesgrube im Freimannwald wurde eine Freifläche  eingeebnet und im Winter „aufgespritzt“ um eine Eisfläche zu erhalten. Dies war der Grundstein des EC Freilassing-Hofham
 

Am 23.02.1964 wurde der EC Freilassing-Hofham gegründet.

 



Bei der Vereinsgründung im Jahre 1964 war auch Herr Max Aicher, Vater des heutigen Unternehmers Max Aicher, maßgeblich beteiligt.

In der Gründungsversammlung wurde folgender Beschluß gefasst:
"Als Gründungsmitglieder werden alle Eisstockkameraden geführt, die im Jahre 1964 dem Eisstockclub Freilassing-Hofham beitreten"


 



Bei der Vereinsgründung im Jahre 1964 war auch Herr Max Aicher, Vater des heutigen Unternehmers Max Aicher, maßgeblich beteiligt. 

Einige Jahre später wurde ein Vereinsheim errichtet. 

Später wurde dieses Vereinsheim, sowie die Eisbahn weiter ausgebaut.

1976   wurde eine Asphaltbahn in Eigenleistung neben dem Vereinsheim  errichtet und der Turnierbetrieb beim
            Landessportbund angemeldet. 

1982   wurde die Anlage auf zwei Asphaltbahnen erweitert.

1991   erfolgte die Erweiterung von 2 auf vier Asphaltbahnen und Vergrößerungs des Vereinsheimes
            (Anbau der Küche)

1996   Bau eines Gerätehauses

2001   Bau der Weitenbahn

2006   Anschluss an die städtische Entwässerungsanlage

2007   Ausrichtung der bayeischen und deutschen Meiterschaft im Weitenwettbewerb

2008   Ausrichtung der 1. Weltmeisterschaft im Weitenwettbewerb der Junioren U23
           
43. Europameisterschaft der Jugend U16 und U18
             Benennung der Weitenbahn zur "MAX-AICHER.BAHN"

2009   Grundsanierung des Vereinsheims und Pflasterarbeiten am Vereinsgelände

            Erweiterung der Weitenbahn auf 150 m

2010   Ausrichtung der österreichischen Staatsmeisterschaft und
            der 53. Europameisterschaft im Weitenwettbewerb, sowie
            der Bezirksmeisterschaft im Weitenwettbewerb

            Weiter Pflasterarbeiten am Vereinsgelände

2011   Ausrichtung der Bezirksmeiserschaft im Weitenwettbewerb

2012   Ausrichtung der Deutschland-Cup Finales im Weitenwettbewerb

2013   Ausrichtung der Deutschland-Cup Finales im Weitenwettbewerb
            und der Bezirksmeisterschaft

2013    Am 02. Juni wurde das Vereinsgelände vom Hochwasser überflutet.

            Durch die massive Beschädigung des Vereinsheimes durch das Hochwasser musste das Vereinsheim
            abgerissen und neu errichtet werden.
            Auch die geplante Überdachung der Weitenbahn konnte, trotz der Verzögerung durch das Hochwasser, errichtet
            werden.

2014   Ausrichtung der bayerischen und deutschen Meisterschaft im Weitenwettbewerb
            Ausrichtung der Deutschland-Cup Finales im Weitenwettbewerb
            und der Bezirksmeisterschaft.